penis pump
Sexuelle Verbesserung

Sind Penispumpen sicher für den Benutzer?

  Autor: Lukas Weier

Penispumpen können eine Erektion in nur 15 Minuten erzeugen, aber sind Penispumpen sicher? Wir wollen ihre Funktionsweise kennenlernen und selbst sehen, ob sie sicher sind.

Die Erektion ist der schönste Teil der männlichen Sexualität, und sie ist das körperliche Alarmsignal, das der Partnerin signalisiert, dass der Mann bereit ist.

Es kann in ein paar Sekunden passieren, oder manchmal kann es ein paar Minuten dauern, die alle von der sexuellen Stimulation, Ihre Stimmung, Gesundheit und andere psychologische Faktoren abhängen.

Aber es gibt einen Zustand, in dem Ihr Penis nicht reagiert, obwohl Sie eigentlich eine Erektion haben wollten.

In manchen Fällen wird der Penis zwar erigiert, erschlafft aber bald wieder oder hält nicht länger durch.

Alle diese Zustände zusammen werden als erektile Dysfunktion (ED) bezeichnet, und es handelt sich um eine der häufigsten Störungen bei Männern.

Ein Risikofaktor für dieses Problem ist das Alter. Je älter ein Mann wird, desto höher ist sein Risiko, an ED zu erkranken.

Wenn er 40 Jahre alt ist, besteht eine 40 %ige Chance, an ED zu erkranken, und ab diesem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit weiter an.

Zum Glück gibt es Penispumpen, die sich um das Problem kümmern, aber sind Penispumpen auch sicher?

Lassen Sie uns dies heute in diesem Artikel untersuchen. Fangen wir an, ohne noch mehr hinzuzufügen.

Was ist eine Penispumpe?

penis pump

Eine Penispumpe, auch Vakuum-Erektionsgerät (VED) genannt, ist ein Gerät, das von Männern verwendet wird, um eine künstliche Erektion zu erzeugen.

Dieses Gerät kann, wenn es über einen längeren Zeitraum verwendet wird, auch ED wirksam behandeln.

Es besteht aus einer Kunststoffkammer, die groß genug ist, um Ihren Penis aufzunehmen. An einem Ende befindet sich ein Balg, der wie ein Busch aus Silikon aussieht, und am anderen Ende ein Ventil.

Nach dem Anlegen des Geräts kann der Benutzer den Zylinder in Richtung Schambereich drücken, so dass die Luft im Inneren langsam durch das Ventil herauszupumpen beginnt.

Wenn dieser Prozess für 10 bis 15 Minuten fortgesetzt wird, baut sich im Inneren ein ausreichendes Vakuum auf, das einen Unterdruck auf der Außenseite des Penis erzeugt.

Dieses Druckgefälle öffnet die Penisarterien und erzeugt einen Blutstau, der zu einer künstlichen Erektion führt.

Penispumpen werden von Ärzten bevorzugt zur Behandlung von ED eingesetzt, da sie nebenwirkungsfrei sind und keine invasiven Eingriffe erfordern.

Sind Penispumpen sicher?

penis pump set

Wenn es etwas Sicheres für die Penisvergrößerung gibt, dann ist es die Penispumpe.

Sie ist nicht nur ein therapeutisches Gerät zur Behandlung von ED, sondern auch ein Trainingsgerät, das helfen kann, eine vorzeitige Ejakulation zu verhindern, die Blutzirkulation im Penis zu verbessern und feste Erektionen zu erzeugen.

Die Modelle der ersten Generation kamen Ende der 80er Jahre auf den Markt, und seither wird dieses Gerät ständig weiterentwickelt.

Die heutigen Penispumpen sind viel sicherer und stromlinienförmiger, um für den Benutzer bequem zu sein.

So gibt es zum Beispiel Hydropumpen auf Wasserbasis, bei denen die Luft durch Wasser ersetzt wird, wodurch die Saugkraft besser kontrolliert werden kann.

Außerdem sorgen Silikonmanschetten für einen festen Sitz, ohne die Peniswurzel zu beschädigen. Am Ende des Geräts befindet sich ein Sicherheitsventil, das das Vakuum im Notfall schnell neutralisieren kann.

Es gibt ausgefeiltere elektronische Penispumpen, bei denen eine eingebaute elektrische Pumpe das Vakuum präzise und allmählich erzeugt, so dass die Gefahr menschlicher Fehler ausgeschlossen ist.

Außerdem wird für die Konstruktion medizinisches Polykarbonat oder ABS-Kunststoff mit Silikon als Gummiteil verwendet.

Welche Faktoren sind beim Kauf einer Penispumpe zu beachten?

penis pump buyer guide

Hydropumpen auf Wasserbasis sorgen für eine schnellere Erektion als solche auf Luftbasis, außerdem haben sie eine natürliche Schmierung durch Wasser, was die Sache einfacher macht.

Luftbasierte Vakuumpumpen sind jedoch viel einfacher zu handhaben und können überall eingesetzt werden, ohne die Einschränkungen einer Hydropumpe.

Es ist immer besser, ein einstellbares Sicherheitsventil zu haben, damit Sie die Menge der ausgestoßenen Flüssigkeit (Wasser/Luft) genau kontrollieren können, um das erzeugte Vakuum besser im Griff zu haben.

Die Pumpen mit einem transparenten Gehäuse ermöglichen einen Blick auf das Innere der Pumpe und damit einen zusätzlichen visuellen Anreiz zur Kontrolle der Erektion.

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Penispumpen über Zubehör wie Komfortpolster, Handbälle, austauschbare Manschetten, Reinigungssets usw. verfügen, die die Lebensdauer des Geräts verlängern und den Komfort für den Benutzer erhöhen.

Ein weiterer Tipp ist die Länge des Faltenbalgs. Je länger die Manschette ist, desto mehr kann gepumpt werden, was bedeutet, dass es einfacher ist, mit wenigen Stößen ein Vakuum zu erzeugen, als mit hunderten von kleinen Stößen zu pumpen.

Welche sind die besten Penispumpen auf dem Markt?

Es gibt Hunderte von Vakuumpumpen, aber die richtige Auswahl zu finden, ist eine schwierige Aufgabe. Aber hier sind die vier besten Penispumpen, die wir für Sie herausgepickt haben.

1. Bathmate HydroXtreme

bathmate hydroxtreme

Bathmate ist eine Premium-Marke für wasserbasierte Penispumpen auf dem Markt, und ihre HydroXtreme ist eine Serie von Pumpen, die die beste Vakuum-Erektion bieten.

Diese Pumpe gibt es in drei allgemeinen Größen (5, 7 und 9 Zoll) und ein exklusives 11-Zoll-Modell für größere Penisse.

In diesem Modell gibt es einen Handball, der das Pumpen überflüssig macht, und dieses Produkt wird mit allem Zubehör geliefert.

2. Bathmate HydroMax

bathmate hydromax

Diese Mittelklasse-Pumpe aus dem Bathmate-Sortiment ist ein hervorragendes Werkzeug für erstklassige Leistung zu einem erschwinglichen Preis.

Alle Designmerkmale des HydroXtreme sind in diesem Modell enthalten, mit Ausnahme des Handballs.

Mit einem verbesserten Faltenbalg-Design kann dieses Produkt 35% mehr Saugkraft als andere in diesem Segment liefern, was zu einer schnelleren Erektion führt.

3. Bathmate Hydro

bathmate hydro

Wenn Sie sich noch nicht mit Penispumpen auskennen, ist dies das perfekte Gerät für den Anfang.

Bathmate Hydro ist die verbesserte Version der ursprünglichen Bathmate-Penispumpe mit veränderten ergonomischen Designmerkmalen, um maximalen Komfort für den Penis zu bieten.

Dies ist die günstigste Option in der Bathmate-Reihe, die Ihnen einen Überblick über die vakuuminduzierte Erektion und die Hydro-Erektion gibt.

Schlussfolgerung

Also ja, Penispumpen sind sicherer, als man denkt, und sie sind in der Tat das beste Mittel gegen ED.

Alles, was Sie tun müssen, ist, das richtige Produkt zu finden, wenn Sie eine kaufen.

Da Penispumpen leicht herzustellen sind, gibt es viele Nachahmungen auf dem Markt.

Wählen Sie nur echte Marken wie Bathmate usw., um Sicherheit und garantierte Ergebnisse zu erhalten.

Lesen Sie weiter: Verursachen Penispumpen irgendwelche Nebenwirkungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.